NACHT DER NARTEN II - Nart Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


 Verehrte Thamades und liebe Freunde,

nach einem Jahr voller Fleißarbeit können wir nun unser Projekt Nalmes – Dance of Gods   mit Stolz beenden. Es war eine Ehre, Sie, über 1300 europäische Tscherkessen/Kaukasier und natürlich Deutsche als unsere Gäste zu empfangen.

Ich habe nun die Ehre, die Projektgruppe und unsere Mitglieder zu vertreten und unseren Dank an unsere Gäste zu richten. Denn ihren Teil an dem Erfolg der Veranstaltung können wir nicht leugnen. Im Namen der Projektgruppe und unseres Vereins möchte ich mich über diese Plattform bei den Vereinen aus den Niederlanden, Belgien, Großbritannien, der Schweiz, Österreich, Frankreich (Lyon),  sowie den in Deutschland ansäßigen Vereinen aus Zwingenberg, Wuppertal, Mönchengladbach, Köln, Hamburg, Berlin, Bremen, München, Monheim, Nürnberg herzlichst bedanken. Nur mit ihrer Teilnahme hat sich diese Veranstaltung zu einem Fest verwandelt. Außerdem bedanken wir uns bei unserem Schirmherrn, dem Bundesvorsitzenden der Grünen, Herrn Cem Özdemir, und unserem Repräsentanten im Kaukasus Herrn Shalaho Adnan Düzgün für ihr großes Engagement.

Zuletzt möchte ich einige Worte unseres Vorstandvorsitzenden, Herrn Agumba Aydin, zusammenfassen:
Als wir unseren Verein gegründet haben, haben wir ihm den Namen „die Narten“ gegeben, benannt nach unseren gemeinsamen mythologischen Vorfahren. Wir Vereinsmitglieder haben nun alle nordkaukasischen Volksteile adoptiert und die Mitglieder ins Herz geschlossen, die die Narten als Vorfahren sehen. Darauf sind wir äußerst stolz! 

Voller Hoffnung, Sie in naher Zukunft nochmals willkommen heißen zu dürfen verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen
Im Namen der Projektgruppe
Aelbeg Zafer
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü